Unsere Telefonnummern:

0831-17138 (Büro)

0831- 56569210 (Deutschkurse)

0831- 5127000 (Schülerbetreuung)

0831- 10920 (Fax)

Neue Seite für Flüchtlinge und ihre UnterstützerInnen: www.asylinkempten.de!

Wir sind auch auf Facebook erreichbar!

Dezember 2017

Freitag, 01.12.2017, 20.00 Uhr

Mantras und Lieder der Kulturen  

Singabend mit Raimund Mauch

 

Die Besonderheiten verschiedener Kulturen spiegeln sich in ihren Liedern wider. Durch das wiederholende Singen können wir in diese emotionalen und spirituellen Qualitäten eintauchen. Es erweitert unseren Horizont und verbindet uns mit noch wenig gelebten Aspekten des Lebens. 

Vor allem Mantras wirken transformierend auf unser gesamtes Lebensgefühl. Der Gesang wird zur Quelle von Kraft und Lebensfreude. Diese Abende sind gerade auch für Menschen, die glauben, nicht singen zu können oder sich nicht trauen und für alle, die das Singen gerne vertiefen möchten. Bitte Decke und Sitzkissen mitbringen.

 

Info und Anmeldung: Barbara Jahn 0177/3932399

Eintritt: 15,- € / erm. 12,- €, inklusive Getränke

Foto: Bertl Jost

Samstag, 02.12.2017, 20.00 Uhr

VVir sind VVir

Handgemachte Musik, handgemachte Poesie, handgemachtes Kabarett. Bayern trifft Ungarn!

mit Csaba Gál, Manfred Abholzer und Ilona Cudek

 

Zwei Künstler, die unterschiedlicher nicht sein könnten, lassen ihre Zuschauer in eine völlig neue Welt eintauchen. Die Poesie der Puszta vereint sich mit der Gemütlichkeit der bayerischen Lebensart. So haben Sie Musik, Kabarett und Wortwitz noch nie erlebt! Das eingespielte Duo wird an diesem Abend durch eine „Teufelsgeigerin“ angeheizt und zu Spitzenleistungen getrieben.

Csaba Gál ist als Leiter des Künstlerkreises Kaleidoskop dem Kemptener Publikum bekannt. Der ungarische Chansonpoet beherrscht auf seiner Gitarre die gesamte Bandbreite der Musik von der gefühlsvollen Untermalung handgemachter Gedichte bis zum tongewaltigen Rock.

De Mane (Manfred Abholzer) brachte bereits beim letzten Kaleidoskop-Abend viele unserer Besucher zum Lachen. Als bayerischer Schauspieler und Kabarettist spielt er seit Jahren auf verschiedenen süddeutschen Bühnen. Auch Musikkabarett ist ihm nicht fremd. Seine Wandlungsfähigkeit birgt einige Überraschungen.

Ilona Cudek ist Stimmführerin der Münchner Philharmoniker und gilt seit Jahren als eine der besten Geigenvirtuosen unserer Zeit. Durch ihr Temperament begreift man neu, was eigentlich Spaß an der Musik bedeutet.

 

Veranstalter: Integrationsbeirat der Stadt Kempten und Haus International

Eintritt: 12,- €

Do. 07.12.2017 19.00 Uhr

Singen "Wie im Himmel"

mit der Liedermacherin IRIA

 

"Wenn einer aus seiner Seele singt, heilt er zugleich seine innere Welt. Wenn alle aus ihrer Seele singen und eins sind in der Musik, heilen sie zugleich auch die äußere Welt."

(Yehudi Menuhin)

 

Im gemeinsamen Singen bekommen wir Zugang zu unserer ureigenen Kraft, Lebensfreude und Liebe und spüren unsere Verbundenheit mit dem Großen Ganzen.

Wir singen einfache, ein- und mehrstimmige Lieder aus verschiedenen Kulturen und Religionen (Mantras, Lieder des Herzens, Kraftlieder). Dabei kommt es nicht darauf an, bühnenreif zu singen, sondern durch das Singen unseren eigenen Ton zu finden und uns (wieder) mit unserer Lebenskraft zu verbinden. Auch Menschen, die meinen, "nicht singen zu können", sind dazu herzlich eingeladen. Wer sprechen kann, kann auch singen und Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen. Singen ist Medizin- es befreit und beflügelt, es entspannt und verbindet.

 

Veranstalterin: Iria Schärer, www.iria.de

Eintritt: 10,- € pro Abend (Ermäßigung möglich)

Freitag, 08.12.2017, 20.00 Uhr

Latino-Abend mit Yerba Mate

 

Yerba Mate ist eine siebenköpfige südamerikanische Band, die an diesem Abend ein Feuerwerk an Salsa, Merengue, Bachata, Pop-Latino und Kizomba präsentiert. Starke rhythmische Eigenkompositionen runden das Programm ab. Gute Laune mitbringen! Landestypische Speisen und Coctails aus Latein-Amerika werden auch angeboten.

 

Veranstalter: Integrationsbeirat der Stadt Kempten und Haus International

Eintritt: 12,- €

So. 24.12. 

Herberge der Diakonie